Sehr geehrte MedienvertreterInnen, willkommen in unserem Pressebereich. Vielen Dank, dass Sie unser Informationsangebot zu unserem Unternehmen, unseren Produkte und Leistungen nutzen. Die Informationen und Inhalte werden Ihnen von der WELLDONE, WERBUNG UND PR GMBH, Lazarettgasse 19/OG 4, A-1090 Wien, zur Verfügung gestellt. Wir stellen Ihnen gerne Text-, Bild- und Filmmaterial für Ihre Berichterstattung über unser Unternehmen zur Verfügung. Die Nutzung der Dienste setzt voraus, dass Sie diesen Nutzungsbedingungen zustimmen.

Die vorliegenden Nutzungsbedingungen regeln die Inanspruchnahme der im Internet bereitgestellten Inhalte auf https://welldone.at. Der Zugriff auf das WELLDONE Online Presse-Center sowie die darüber zugänglichen Funktionen und Inhalte hat ausschließlich in Übereinstimmung mit den genannten Bedingungen zu erfolgen. Diese Bedingungen schließen die Regelungen zum Datenschutz mit ein. Durch die Verwendung des zur Verfügung gestellten Services und ihrer Inhalte, stimmen Sie zu, dass Sie die Bedingungen gelesen und akzeptiert haben.

Exklusiver Service für Medien und JournalistInnen

Über das Presse-Center haben Sie Zugang auf unsere Presse-Mitteilungen und Presse-Download-Bereich. Die zur Nutzung bereitgestellten Inhalte sind kostenlos. Mit der Nutzung unseres Online Presse-Centers sichern Sie zu, die angebotenen Inhalte und Materialien ausschließlich zum Zwecke Ihrer beruflichen redaktionellen und journalistischen Tätigkeit zu nutzen. Das Bildmaterial, Daten und Informationen sind vorbehaltlich einer anderweitigen Vereinbarung grundsätzlich nur für die Verwendung durch Journalisten und Pressemitarbeiter freigegeben.

Nutzungsrecht- und zweck

Die Inhalte dürfen im Rahmen eines einfachen Nutzungsrechts allein zum vorgegebenen Nutzungszweck über den betreffenden Inhalt genutzt werden, auf welchen sich die jeweiligen Materialien beziehen. Inhalte können grundsätzlich kostenfrei heruntergeladen und im Rahmen der Berichterstattung für folgende Zwecke genutzt werden: Presseveröffentlichungen, Veröffentlichungen in Printmedien, Veröffentlichungen durch Film und Fernsehen, Veröffentlichung in Onlinemedien, mobilen Medien und multimediale Veröffentlichungen. Eine darüber hinausgehende Nutzung für kommerzielle Zwecke jeder Art oder private Nutzung, insbesondere für Werbezwecke, ist nicht zulässig und ausdrücklich untersagt.

Inhalte und Materialien dürfen bearbeitet und verändert werden, solange die eindeutige Erkenntlich gewährleistet bleibt und keine inhaltliche Veränderung, die eine mögliche andere Bedeutung als den ursprünglichen Inhalt begünstigt. Die Inhalte dürfen nicht in einem sinnentstellten Zusammenhang wiedergegeben werden. Die Verfremdung der Materialien ist nicht gestattet.

Das Nutzungsrecht ist zeitlich auf die Verfügbarkeit der Inhalte im Presse-Center begrenzt bzw. und räumlich auf das Tätigkeitsgebiet unseres Unternehmens beschränkt. Verwendung der Inhalte in einem anstößigen bzw. gesetzeswidrigen Kontext ist nicht gestattet und zu unterlassen.

Weitergabe und Vervielfältigung

Die Weitergabe und/oder Vervielfältigung der Inhalte an Dritte, soweit dies nicht im Rahmen des vorgegebenen Nutzungszwecks zwingend erforderlich ist, ist nicht gestattet. Die elektronische Speicherung der Bilddaten, die Datenübertragung und jegliche andere Vervielfältigung sind nur im Rahmen der üblichen Produktionsabläufe und für die Dauer der rechtmäßigen und bestimmungsgemäßen Nutzung gestattet. Es ist untersagt Inhalte durch Sie oder einen Dritten als Teil eines Services zu verwenden, zu speichern oder herunterzuladen, der den von uns angebotenen Services ähnelt oder sie ersetzt.

Urheber- und Persönlichkeitsrechte und Rechtshinweis

Alle Inhalte sowie die Gestaltung selbst, sind durch Urheber- und Persönlichkeitsrechte, eingetragene Markenrechte, sowie sonstige Gesetze, die in Zusammenhang mit dem Recht auf geistiges Eigentum stehen, geschützt.

Alle im Presse-Center gezeigten Inhalte wie Texte, Bilder, Videos, Audiodateien, Dokumente sowie andere Inhalte, die im System angeboten werden, sind im Eigentum unseres Unternehmens, seinen Lizenzgebern oder externen Eigentümern, die Inhalte bereitstellen und im System genannt werden. Bei Verwendung von Bildern, Filmen oder anderen Abbildungen ist unser Unternehmen und wenn vorhanden der ausgewiesene Copyrighthinweis, der Name des Fotografen beziehungsweise der Name der Agentur anzugeben. Dies gilt auch für elektronische Publikationen.

Wir übernehmen für die zur Verfügung gestellten Materialien- außer bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit - keine Haftung, dass diese nicht gegen Rechte Dritter verstoßen oder wettbewerbsrechtlichen oder sonstigen gesetzlichen Vorschriften entgegenstehen.

Bereitstellung von Service und Inhalten

Wir unternehmen alle zumutbaren Anstrengungen, um eine kontinuierliche Bereitstellung der Services und Funktionen zu gewährleisten. Wir übernehmen jedoch keine Haftung für die Verfügbarkeit der Inhalte, sowie für den Zugang oder Funktionsfähigkeit des Online Presse-Centers.

Die zur Verfügung gestellten Inhalte werden ohne Gewährleistung bereitgestellt. Wir schließen jede Garantie der Vollständigkeit, der zufriedenstellenden Qualität sowie der Eignung für einen bestimmten Zweck der angebotenen Inhalte aus. Zudem behalten wir uns das Recht vor, alle im Online-Presse-Center bereitgestellten Inhalte ohne vorherige Ankündigung zu ändern.

Inhalte können Links zu anderen Websites enthalten. Wir haben keine Kontrolle über Drittanbieter-Websites und sind nicht für deren Inhalt oder für jegliche Verluste oder Schäden verantwortlich, die sich für Sie aus der Nutzung solcher Drittanbieter-Websites ergeben.

Anmeldung und Zugang

Angaben, die im Rahmen der Aufnahme in den Presseverteiler oder der Anmeldung zum Presse-Login getätigt werden, müssen auf Basis richtiger und aktueller Daten erfolgen, der Wahrheit entsprechen und vollständig sein. Die Angaben sind bei Bedarf auf den neuesten Stand zu aktualisieren.

(Sie sind verpflichtet, die Ihnen mitgeteilten Zugangsdaten geheim zu halten und im Falle des Abhandenkommens uns unverzüglich hierüber zu informieren. Die Sicherheit dieser Benutzeridentifizierung liegt in Ihrer Verantwortung. Sie sind so lange für jegliche Nutzung der angebotenen Services und Inhalte und aller mit Ihrer Benutzeridentifizierung vorgenommenen Handlungen haftbar, bis Sie uns über den Verlust und/oder die vermeintliche missbräuchliche Verwendung benachrichtigt haben.)

Wir behalten uns nach eigenem Ermessen das Recht vor, eine Aufnahme in den Presseverteiler zu verweigern oder die Anmeldung zum Presse-Login zu sperren, sowie den Zugriff und/oder die Nutzung der angebotenen Services und Inhalte nicht zu gestatten.

Sonstige Bedingungen

Wir behalten uns vor, die vorliegenden Nutzungsbedingungen zu ändern oder diese Nutzungsbedingungen an den Dienst anzupassen, um zum Beispiel Änderungen der rechtlichen Rahmenbedingungen oder Änderungen unseres Angebotes zu berücksichtigen. Wir ersuchen Sie daher die Nutzungsbedingungen regelmäßig zu überprüfen. Änderungen der Nutzungsbedingungen werden direkt auf der Seite veröffentlichen. Eine Änderung der Nutzungsbedingungen wird spätestens zum Zeitpunkt des Inkrafttretens veröffentlicht und gilt nicht rückwirkend.

Sollten einzelne Regelungen dieser Nutzungsbedingungen unwirksam sein oder werden oder eine Regelungslücke enthalten, so ist die Regelung durch eine wirksame Regelung zu ersetzen, die der gewollten Regelung weitest möglich entspricht. Die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen bleibt davon unberührt.

Diese Nutzungsbedingungen beurteilen sich nach dem Recht der Republik Österreich. Gerichtsstand ist, soweit zulässig, Wien.

Belegexemplar

Sollten Sie über auf Basis der zur Verfügung gestellten Inhalte einen Bericht verfassen, würden wir uns freuen, wenn Sie uns von Veröffentlichung ein Belegexemplar kostenfrei an folgende Anschrift zukommen lassen oder einen Link per E-Mail:

WELLDONE, WERBUNG UND PR GMBH
Lazarettgasse 19/OG 4
A-1090 Wien
Tel: +43 1 402 13 41 0
E-Mail: office@welldone.at


Wir hoffen, mit unserem Presseservice Ihre Arbeit bestmöglich zu unterstützen und freuen uns auf Ihre Berichterstattung.

Anmeldung

Bitte füllen Sie das nachstehende Formular aus. Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Ja, ich stimme dem Versand von Pressenachrichten zu.
Ja, ich habe die Nutzungsbedingungen gelesen und stimme diesen zu.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme der Erhebung und Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten zu.

loading...

Pressecorner - Wir schaffen Neuigkeiten

Datenkorb: 0
0 Artikel vorgemerkt:

Forschungsstandort Österreich: Schelling, Greil, Kamolz und Weltermann fordern stärkere Vernetzung der Disziplinen

Am Forschungsstandort Österreich muss nachgeschärft werden. Disziplinen müssen jetzt zusammenrücken, um gemeinsam mehr zu schaffen.
Mehr dazu
5 Bilder
loading...

Pflege und Betreuung: PRAEVENIRE Präsident Schelling empfiehlt Pflegeberuf zu attraktivieren und Angehörige zu entlasten

2030 werden 1 Mio. Österreicher Pflege beziehungsweise Betreuung brauchen. Dafür sind 50.000 zusätzliche Pflegekräfte nötig.
Mehr dazu
4 Bilder
loading...

PRAEVENIRE Weißbuch „Zukunft der Gesundheitsversorgung“: Jetzt digital verfügbar

PRAEVENIRE Präsident Schelling setzt sich für eine solidarische Gesundheitsversorgung ein. Verstärkte Investitionen in Prävention sind erforderlich. Das unter der Leitung von ...
Mehr dazu
1 Bild
loading...

Rehabilitation: PRAEVENIRE Präsident Schelling fordert familienzentrierte Konzepte

Österreichs Reha-Landschaft braucht neue Lösungsmodelle für die berufliche Reintegration sowie maßgeschneiderte Konzepte für Kinder – trotz Corona.
Mehr dazu
3 Bilder
loading...

Versorgungssicherheit chronisch kranker Menschen: PRAEVENIRE Präsident Schelling fordert rasche Ausrollung digitaler Lösungen

Österreich hat Aufholbedarf beim Management chronischer Krankheiten. Digitales Disease-Management muss ausgeschöpft werden, fordern PRAEVENIRE und Ärztekammer.
Mehr dazu
1 Bild
loading...

PRAEVENIRE Präsident Hans Jörg Schelling fordert elektronische Krankschreibung

Die Gesundheitsplattform PRAEVENIRE beobachtet sowohl auf Seite der Patientinnen und Patienten sowie unter Ärztinnen und Ärzten eine sehr hohe Bereitschaft, verstärkt auf digitale ...
Mehr dazu
loading...

PRAEVENIRE Präsident Schelling übergibt Weißbuch „Zukunft der Gesundheitsversorgung“ an Bundeskanzler Kurz

Das PRAEVENIRE Weißbuch „Zukunft der Gesundheitsversorgung – Nachdenken Umsetzen Jetzt!“ wurde am 21. Oktober 2020 von PRAEVENIRE Präsident Dr. Hans Jörg Schelling Bundeskanzler ...
Mehr dazu
1 Bild
loading...

Übergabe PRAEVENIRE Weißbuch „Zukunft der Gesundheitsversorgung“ an NR Präsident Sobotka

Im Anschluss an seinen Vortrag bei den PRAEVENIRE Gesundheitstagen im Stift Seitenstetten wurde Nationalratspräsident Mag. Wolfgang Sobotka am Freitag den 16.10.2020 das Weißbuch ...
Mehr dazu
1 Bild
loading...

5. PRAEVENIRE Gesundheitstage im Stift Seitenstetten durch Präsident Schelling eröffnet

Bereits zum fünften Mal gastieren die PRAEVENIRE Gesundheitstage im Benediktinerstift Seitenstetten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden auch heuer durch den Abt des Stiftes, ...
Mehr dazu
2 Bilder
loading...

PRAEVENIRE Weißbuch Version 2020 „Zukunft der Gesundheitsversorgung“: Schelling präsentiert Handlungsempfehlungen für Bund und Länder

Strategien statt Symptomkuren: Mehr als 500 Gesundheitsexperten erarbeiteten Meilensteine zur Weiterentwicklung des Gesundheitssystems. Das unter der Leitung von PRAEVENIRE Präsident ...
Mehr dazu
1 Bild
loading...

Tag der Wunde 2020 – Fokus auf moderne Wundmedizin

Die Corona-Pandemie wirkt sich auf die medizinische Versorgung von Patienten mit chronischen Wunden negativ aus. Insbesondere die Schließung von Spezialambulanzen bzw. deren ...
Mehr dazu
1 Bild
loading...

PRAEVENIRE: Gesundheitspolitik muss Lehren aus Corona-Krise rasch umsetzen

Die Corona-Pandemie zeigt, wie elastisch das österreichische Gesundheitssystem auf Herausforderungen reagieren kann und wie rasch Veränderungen von der Patientensteuerung bis zur Nutzung ...
Mehr dazu
loading...

Open Alm 2020: Zukunftsperspektiven der Gesundheit

PERI Group erörtert virtuell und live aktuelle medizinische und gesundheitspolitische Themen auf der alten Schafalm des Böglerhofes in Alpbach.
Mehr dazu
1 Bild
loading...

PMCA-Impuls im Juni: Digital Kunden binden

Durch ePermission, Opt-In und Co. hat die Pharmaindustrie von vielen Ärztinnen und Ärzten und anderen Stakeholdern die Erlaubnis eingeholt, Kunden per E-Mail anschreiben zu dürfen. Oft ...
Mehr dazu
loading...

Von der Diagnose Krebs bis zur Rückkehr in den Alltag

Nach dem großen Erfolg des ersten PRAEVENIRE Bloggertalks Krebs im Jahr 2019, der wichtige Facetten rund um das Thema Krebs sehr breit abdeckte, fand dieses Format 2020 seine ...
Mehr dazu
1 Bild
loading...

PRAEVENIRE: Patientinnen und Patienten in den Mittelpunkt stellen

Ein Grundsatz von PRAEVENIRE lautet, dass es um Menschen und nicht um Systeme geht. In diesem Sinne müssen Patientinnen und Patienten in den Mittelpunkt des Gesundheitssystems gestellt ...
Mehr dazu
loading...

PRAEVENIRE: Proaktives Herangehen für Frühe Diagnose und Therapie

14. Gipfelgespräch für die Erstellung des Weißbuchs „Zukunft der Gesundheitsversorgung“ der PRAEVENIRE Initiative abgeschlossen Krankheitsbilder und deren Symptome frühzeitig zu ...
Mehr dazu
loading...

PRAEVENIRE Präsident Schelling: Weißbuch „Zukunft der Gesundheitsversorgung“ wichtiger denn je

Thinktank mit 400 Expertinnen und Experten arbeitet an Lösungsansätzen für Gesundheitssystem   Der Verein PRAEVENIRE – Gesellschaft zur Optimierung der solidarischen ...
Mehr dazu
1 Bild
loading...

PRAEVENIRE: Moderne regionale Infrastruktur für Versorgung chronisch Kranker

13. Gipfelgespräch für die Erstellung des Weißbuchs „Zukunft der Gesundheitsversorgung“ der PRAEVENIRE Initiative abgeschlossen   Die jetzige Versorgung im Gesundheitssystem ...
Mehr dazu
loading...

PRAEVENIRE: Digital Health bedingt Verantwortung und Vertrauen

11. Gipfelgespräch für die Erstellung des Weißbuchs „Zukunft der Gesundheitsversorgung“ der Initiative PRAEVENIRE abgeschlossen. Die Coronakrise führt derzeit zu einem Boost ...
Mehr dazu
loading...

PRAEVENIRE: Aus- und Weiterbildung im Sinne der Patienten stärken

12. Gipfelgespräch für die Erstellung des Weißbuchs „Zukunft der Gesundheitsversorgung“ der PRAEVENIRE Initiative abgeschlossen   Um das Grundziel, den Erhalt einer ...
Mehr dazu
loading...

PRAEVENIRE: Interdisziplinär vernetzen, spezifisch forschen

Im Zuge der Corona-Krise werden medizinische und technologische Energien gebündelt wie noch nie. Dieses Verständnis von interdisziplinärer High-End-Forschung brauche es auch nach der ...
Mehr dazu
loading...

PRAEVENIRE: Finanzierung von Innovationen im Gesundheitsbereich verlangt Transparenz und Qualitätssicherung

Wie gehen wir in Österreich mit Innovationen im Gesundheitsbereich um, die kurzfristig viel kosten, langfristig jedoch für das Gesundheitssystem und gesamtgesellschaftlich einen hohen ...
Mehr dazu
loading...

PRAEVENIRE: „No Nurses no Future“ – die Pflege muss deutlich an Bedeutung gewinnen

Die Pflege wird sowohl in Bezug auf die Versorgung als auch in Bezug auf die Finanzierung eine der größten Herausforderungen für das österreichische Versorgungssystem werden. Die ...
Mehr dazu
loading...

PRAEVENIRE: Forschung als Motor für den Pharma- und Medizinprodukte-Standort Österreich

Bereits vor und insbesondere seit Ausbruch der Corona-Krise wird der Ruf immer lauter, die Produktion von Arzneimitteln und Medizinprodukten wieder nach Europa zu holen. Der ...
Mehr dazu
loading...

PRAEVENIRE: Digitalisierung und Empowerment eröffnen neue Chancen für ein effizientes Gesundheitssystem

Wie sich ein derzeit interessenorientiertes Gesundheitssystem zu einer Struktur entwickeln kann, welche die Patientinnen und Patienten in den Mittelpunkt stellt, das beleuchteten ...
Mehr dazu
loading...

PRAEVENIRE: Durch bessere Zusammenarbeit das Potenzial aller Gesundheitsberufe nützen

Österreich verfügt über ausgezeichnet ausgebildete Fachkräfte in Gesundheitsberufen auf allen Ebenen. Allerdings wird das Potenzial zu wenig genützt, waren sich die Expertinnen und ...
Mehr dazu
loading...

PRAEVENIRE: Maßnahmen in der Gesundheitsversorgung müssen verbessert werden, um sinnvolle Versorgungsziele zu erreichen

Viertes Gipfelgespräch für die Erstellung des PRAEVENIRE Weißbuchs „Zukunft der Gesundheitsversorgung“ abgeschlossen   Die Bundesgesundheitskommission und das ...
Mehr dazu
loading...

PRAEVENIRE: Prävention muss leistbar sein und in alle Lebensbereiche implementiert werden

Jede Investition in Prävention spart dem System erwiesenermaßen ein Vielfaches an späteren Kosten und Ressourcen – und dem Patienten oftmals viel Leid. Die Expertinnen und Experten, ...
Mehr dazu
loading...

PRAEVENIRE: Gesundheitskompetenz bringt mehr gesunde Lebensjahre

Zweites Gipfelgespräch für die Erstellung des PRAEVENIRE Weißbuchs „Zukunft der Gesundheitsversorgung“ abgeschlossen
Mehr dazu
loading...

Finale Phase bei Erarbeitung von PRAEVENIRE Weißbuch „Zukunft der Gesundheitsversorgung“

Start der 15 Gipfelgespräche mit Themenkreis Rehabilitation – Rehabilitation mit ganzheitlichem Ansatz und frühzeitigen Maßnahmen
Mehr dazu
loading...

PMCA-Impuls: Österreichs Pharmamarkt 2019 mit Fokus auf Biologika und Biosimilars

Während der Absatz im Vorjahr stückzahlenmäßig stagnierte, konnte ein Umsatz-Wachstum von 1,6 Prozent erzielt werden. Stärkstes Wachstumssegment waren Onkologika. Ein Einblick in die Gesundheitseinrichtungen der ÖGK rundete den Impuls-Abend ab.
Mehr dazu
1 Bild
loading...

Tag der Seltenen Erkrankungen 2020: Genstilllegung als innovative Therapie

Therapieansätze, die auf Erkenntnissen der Genforschung basieren, gelten als großes Hoffnungsgebiet. Dem amerikanischem Pharmaunternehmen Alnylam gelang dabei ein Durchbruch.
Mehr dazu
loading...

AVISO 27. - 29. Mai: 5. PRAEVENIRE Gesundheitstage im Stift Seitenstetten mit Präsentation Weißbuch „Zukunft der Gesundheitsversorgung“

Vielfältiges Programm mit hochkarätigen nationalen und internationalen ExpertInnen und Auftakt mit Weißbuch-Präsentation durch PRAEVENIRE Präsident Dr. Hans Jörg Schelling
Mehr dazu
1 Bild
loading...

PMCA-Impuls im Jänner: Future Proofing Healthcare

Wie leistungsfähig ist ein Gesundheitssystem? Im Fokus des ersten PMCA-Impulses 2020 stand eine neue Vergleichsdatenbank zum Gesundheitswesen in Europa
Mehr dazu
1 Bild
loading...
Weitere Artikel laden
Scroll to Top